Zivildienst im Bergwaldprojekt

Beschreibung Einsatz

Zivis arbeiten im Bergwaldprojekt als Gruppenleitende unter der Anleitung der Projektleitenden zusammen mit den freiwilligen Erwachsenen oder Jugendlichen.
Als Gruppenleitende begleiten sie die Mitarbeitenden des Bergwaldprojekts in die verschiedenen Projekte in der ganzen Schweiz. Sie führen zusammen mit den Freiwilligen abwechslungsreiche forstliche Arbeiten im Wald und in der Kulturlandschaft aus. Zusätzlich unterstützen sie die Projektleitenden in der Organisation von Werkzeug, Transport, Essen u.a.
Der Bedarf an Zivis ist von Frühling bis Herbst am grössten. Einsätze sind aber grundsätzlich das ganze Jahr über, auch in der Nebensaison, möglich.

Voraussetzung

Voraussetzung für einen Einsatz sind das Interesse an forstlicher Arbeit draussen im Wald und Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen. Ein gültiger Führerschein ist von Vorteil.
Zu Beginn ihres Einsatzes besuchen die Zivis die interne Ausbildungswoche für Gruppenleitende, es wird jeweils eine im Frühling und eine im Sommer angeboten. Die Woche kann terminlich unabhängig vom Einsatz besucht werden und wird dem Zivi zu den Diensttagen angerechnet.

Ausbildungswoche für Gruppenleitende

07.04. – 13.04.2019
28.07. – 03.08.2019

Interessiert?

Melde dich bei Nina Pfaff  oder +41 81 650 40 40

 

180 Tage im Bergwald

Ein Film von Jaromir Kreiliger über seinen Zivildiensteinsatz beim Bergwaldprojekt 2014.

Newsletter bestellen